Landesverband der Musikschulen Rheinland-Pfalz
Angebot an die KITAs

Bildung von Anfang an für alle Kinder; Kooperation zwischen Kindertagesstätte und Musikschule


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landesverband der Musikschulen in Rheinland-Pfalz e.V. (LVdM) repräsentiert die 41 kommunal geförderten, gemeinnützig arbeitenden Musikschulen im Lande Rheinland-Pfalz.
Seit Jahren kooperiert er äußerst erfolgreich mit dem Land Rheinland-Pfalz auf dem Gebiet der Ganztagsschulen. Bei dieser Arbeit konnten wir feststellen, dass die Bildungsarbeit für unsere Kinder schon viel früher ansetzen muss, um die positiven Erfolge zu verzeichnen, die mit der Umstrukturierung unseres Bildungssystems bezweckt werden.
Die Musikschulen sind zudem bereits seit Jahrzehnten erfolgreiche Anbieter von Kursen in der Elementaren Früherziehung. Die Ergebnisse der sog. Bastian-Studie und der modernen Hirnforschung bestätigen heute auch wissenschaftlich, dass diese Art der Ausbildung der richtige Weg für die „Zukunftschance Kinder – Bildung von Anfang an“ ist.

Aus diesen Gründen war es uns eine große Freude, als die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen in Rheinland-Pfalz auch die Musik als elementaren Bestandteil der frühkindlichen Bildung aufgegriffen haben. Der LVdM sieht es als seine Verpflichtung an, diese Bildungsarbeit im ganzen Land zu unterstützen.
Sehr früh haben wir Kontakt zum Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur aufgenommen. Dort wurden unsere Bestrebungen, ein Kooperationsangebot für die Musikalische Bildung aller Kinder in Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz zu erarbeiten, sehr begrüßt und unterstützt.

Es ist mir als Vorsitzendem des LVdM wichtig hervorzuheben, dass die Angebote der Musikschulen im Rahmen der Kooperation ein völlig anderes Konzept verfolgen, als die Ihnen bislang bekannten Kurse der Musikalischen Früherziehung, an denen nur Kinder teilnehmen, deren Eltern dies wünschen und auch finanzieren können und bei denen die Musikschule nur Raum nutzender Gast in der Kindertagesstätte ist. Das Konzept der neuen Kooperation basiert auf den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen und ist inhaltlich sowie organisatorisch von den ErzieherInnen der Kindertagesstätte und den Musikschullehrkräften gemeinsam und partnerschaftlich zu erarbeiten. Die pädagogischen Inhalte werden dabei in den jeweiligen KITA- Betrieb eingepasst und greifen die Themen auf, die im KITA-Alltag gerade behandelt werden. Das Kooperationsangebot soll die Arbeit der Erzieherinnen ergänzend unterstützen, es will sie auf gar keinen Fall ersetzen. Die Teilnahme der Kinder am musikalischen Bildungsangebot ist freiwillig und soll kostenfrei für die Eltern organisiert werden.

Im Land Rheinland-Pfalz wurden mehrere Pilot-Projekte initiiert, bei denen die Musikschulen mit kommunalen und kirchlichen Kindertagesstätten zusammenarbeiten. Die ersten Ergebnisse stimmen sehr positiv. Detaillierte Informationen über die Pilotprojekte sowie Ansprechpartner finden Sie unter www.lvdm-rlp.de.

Der LVdM hat es sich zum Ziel gesetzt, parallel zu der vom Land angekündigten schrittweisen Einführung der Beitragsfreiheit für den Besuch der Kindertagesstätte eine Kostenübernahme für die musischen Bildungsangebote innerhalb der neuen Kooperationen durch das Land zu erreichen. Entsprechende Gespräche mit den Landtagsfraktionen wurden aufgenommen. Doch auch heute schon gibt es Möglichkeiten, die Kostenfreiheit für diese Kooperationen zu erreichen. Beispiele hierfür finden Sie auf der Internetseite des LVdM ( www.lvdm-rlp.de ).

Am 13.10.2006 haben wir das beiliegende Kooperationsangebot allen Partnern der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen vorgestellt und danach mit diesen einzeln einvernehmlich abgestimmt. Ich freue mich daher, Ihnen heute dieses Kooperationsangebot überreichen zu können und darf es Ihrer geschätzten Aufmerksamkeit empfehlen.
Sofern Sie Fragen zu diesem Angebot haben, steht Ihnen die Koordinationsstelle für KITA-Kooperationen beim LVdM sowie Ihre örtliche kommunale Musikschule jederzeit zur Verfügung. Die Kontaktdaten der Koordinationsstelle finden Sie nachstehend, die für Sie zuständige öffentliche Musikschule über die Suchmaschine unter www.lvdm-rlp.de/musikschulen_in_rlp.html.

Die Partner der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen und ich würden uns sehr freuen, wenn landesweit viele Kooperationen zwischen Kindertagesstätten und öffentlichen Musikschulen zustande kämen. Ich bin mir sicher, dass wir damit die Zukunftschancen unserer Kinder enorm verbessern können.In diesem Sinne verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Jürgen Hurrle1. Vorsitzender


Beispiel einer Kooperation von allgemeinbildender Schule und Musikschule

https://deutsches-schulportal.de/konzepte/aufbauender-musikunterricht-erfolgreiche-kooperation-im-ga...

vom: 14.06.18

„Natürlich mit Musik!“ Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich feiert 50. Geburtstag

Von oben nach unten:

 

Das Kammerorchester der Musikschule unter der Leitung von Kajo Lejeune...


Kat: Aus den Musikschulen
vom: 31.01.18

34. KAREL-KUNC Musikwettbewerb

der Stadt Bad Dürkheim für Kinder und Jugendliche

vom: 10.01.18
zum Archiv ->